Unser Lieferservice

Kennen Sie schon unseren Shop? Ab Fr. 20.- liefern wir Ihnen unsere Brotwaren und neu auch Milchprodukte und Eier nach Hause.
Die Milchprodukte und Eier beziehen wir vom Milchhüsli Liestal.

Aktion Vanille Cornet

Morgen Samstag den 2. Juni gibt es, bei und in Liestal, unsere feinen Vanille-Cornets
für Fr. 3.- statt Fr. 3.40. Es het so langs het…

Aktion Schwedenschnitte

Morgen Samstag den 26. Mai gibt es unsere feinen Schwedenschnitten für Fr. 3.- statt Fr. 3.20. Es het so langs het…

Giftige Rückstände in Lebensmittel-Verpackungen – Kundeninformation

Liebe Kundschaft im Tagesanzeiger vom 25. April 2018 und in anderen Pressemitteilungen ist ein Artikel erschienen über giftige Rückstände in Lebensmittelverpackungen.

Wir haben von unserem Lieferanten, der PAWI Verpackungen AG in Winterthur, eine Stellungnahme bekommen und möchten Ihnen diese nicht vorenthalten.

Kundeninformation PAWI:
In dieser Woche ist in der Presse ein Artikel erschienen, wonach diverse Lebensmittel-Verpackungen giftige Rückstände enthalten sollen. Seit Jahren befasst sich unser Unternehmen proaktiv mit diesem Thema und nimmt seine Verantwortung sehr ernst.

Bei der Produktion von Verpackungen verwenden wir mineralölfreie und migrationsarme Druckfarben, sowie Dispersionslacke auf Wasserbasis. Für die Herstellung von Verpackungen, die in direktem oder indirektem Kontakt mit Lebensmitteln stehen, setzen wir ausschliesslich Papier- und Kartonsorten ein, welche geprüft und freigegeben sind. Für Verpackungen, die im Direktkontakt zum Lebensmittel stehen, wird nur Frischfasermaterial ohne Recyclinganteile verwendet oder wir bieten entsprechende Adsorber- und Barriereschichten an.

Alle 2 Jahre werden wir vom Kantonalen Labor in Zürich auf die Einhaltung der Hygienerichtlinien und der Lebensmittelkonformität unserer Verpackungen geprüft. In regelmässigen Abständen lassen wir zudem verschiedene Erzeugnisse aus unserem Haus durch eine akkreditierte Prüfstelle in der Schweiz analysieren. Damit erfüllen wir nicht nur alle gesetzlichen Rahmenbedingungen und behördlichen Vorgaben, sondern sichern somit auch unsere strengen, internen PAWI-Qualitätsanforderungen ab.

Wenn Sie interessiert sind an weiteren Informationen zu diesem spannenden Thema, klicken Sie auf diesen Link, der Sie auf unsere Webseite führt. Dort finden Sie eine Broschüre, die Sie im Detail informiert. Sollten dennoch Fragen offen sein, so zögern Sie nicht unsere Leiterin Qualität und Hygiene, Frau Martina Caprez zu kontaktieren.

Freundliche Grüsse

PAWI Verpackungen AG
Grüzefeldstrasse 63
CH-8404 Winterthur

Veröffentlicht unter Presse

Spezielle Tortenwünsche

Auch spezielle Tortenwünsche können wir erfüllen. Wie den letzten Samstag, mit einer Alphorntorte.

Unser neues Brot im Dinkelsortiment

Mit dem UrKorn haben wir nun ein weiteres Brot in unser Dinkelsortiment aufgenommen.

Urgetreide für Ihre Gesundheit
Beim verwendeten UrDinkel und Emmer handelt es sich um alte, nicht mit Weizen gekreuzte Sorten.

Biss für Biss die Artenvielfalt im Ackerbauunterstützen
Emmer stammt gemäss Funden aus dem nahen Osten und war während den ältesten Ackerbaukulturen Mitteleuropas ca. 3000v Chr. Die wichtigste Getreideart.

Die ältesten bekannten Dinkelvorkommen Europas werden aus der späten Steinzeit ca. 2000v. Chr. Datiert. Der Dinkel ist vermutlich aus natürlichen Kreuzungen zwischen Emmer und Zwergweizen hervorgegangen. Durch die starke Mechanisierung der Landwirtschaft wurden diese Getreidearten zu Gunsten ertragsreicheren Weizensorten verdrängt.
Diese beiden Kulturpflanzen drohten gegen ende des 20. Jahrhunderts ganz zu verschwinden. Dank gezielten Bemühungen der Branche konnte dies verhindert werden.

Zusammensetzung: UrDinkelmehl IPS, Wasser, Emmermehl IPS, UrDinkelschrot IPS, Salz, Hefe

Unser Dinkelsortiment in unserem Shop